Rosenkohl-Tomaten-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosenkohl-Tomaten-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
322
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien322 kcal(15 %)
Protein21 g(21 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,1 g(40 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K394,4 μg(657 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure289 μg(96 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C298 mg(314 %)
Kalium1.473 mg(37 %)
Calcium422 mg(42 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure185 mg
Cholesterin50 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Rosenkohl
1 l Gemüsebrühe
4 große Tomaten
1 EL Butter
Kräutersalz
Pfeffer
Muskatnuss
1 Becher saure Sahne
Petersilie
100 g geriebener Bergkäse

Zubereitungsschritte

1.

Den geputzten Rosenkohl in der Gemüsebrühe nicht zu weich kochen (10 Minuten) und im Sieb abtropfen lassen. Tomaten überbrühen, abziehen und würfeln. Butter unter den Rosenkohl mischen. Rosenkohl und Tomatenwürfel in eine gebutterte Auflaufform schichten, mit Kräutersalz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß bestreuen. Sahne und gehackte Petersilie verrühren, darübergießen und geriebenen Käse darüberstreuen. Im Ofen bei 200 Grad etwa 20-30 Minuten überbacken. Eine gebackene Kartoffel mit einem Klacks saurer Sahne paßt gut dazu.