Rosenkonfekt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosenkonfekt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 7 h 40 min
Fertig
Kalorien:
158
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien158 kcal(8 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium369 mg(9 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin13 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
20
Zutaten
450 g weiße Kuvertüre
125 ml Schlagsahne
8 TL Espressopulver Instant
70 g Butter
2 EL Kaffeelikör
20 weiße Pralinen-Hohlkugeln Fertigprodukt
kandierte Bio-Rosenblütenblätter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneButterEspressopulver

Zubereitungsschritte

1.
Von der Kuvertüre 250 g abnehmen, grob zerkleinern und im warmen Wasserbad schmelzen.
2.
Die Sahne und Espressopulver aufkochen. Die Kuvertüre und Kaffeelikör einrühren und ca. Stunden abkühlen lassen. Dann die Butter in Flöckchen untermischen.
3.
Die Cappucinomasse in einen Spritzbeutel geben und die Hohlkugeln (obere Folie abnehmen) bis knapp unter den Rand füllen.
4.
Die restliche Kuvertüre grob schneiden und im warmen Wasserbad schmelzen,
5.
und wieder etwas abkühlen lassen. Etwa 2 Esslöffel Kuvertüre abnehmen, in eine Spritztüte geben und die Kugeln damit verschließen. Fest werden lassen.
6.
Die restliche Kuvertüre gut umrühren, die Kugeln darin eintauchen, abtropfen lassen und 3-4 Minuten anziehen lassen. Die Schokolade sollte noch zähflüssig sein, mit Rosenblättern garnieren und vollständig trocknen lassen.