print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rosinen-Käsekuchen mit Apfelhaube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosinen-Käsekuchen mit Apfelhaube
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für den Boden
100 g
150 g
50 g
1
100 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
2
500 g
1 Päckchen
80 g
80 g
80 ml
4
Äpfel z. B. Boskop
50 g
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseZuckerSalzEiButterMagerquark

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden das Marzipan reiben und mit dem Mehl, Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Eier mit dem Quark, Vanillepudding und Honig verrühren. Die Rosinen in Rum einweichen, abtropfen lassen und unter den Quark mischen. Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen.
4.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und eine gebutterte Form damit auskleiden. Die Quarkmasse darauf verstreichen und mit den Apfelspalten belegen. Mit Butterflöckchen belegen, mit Mandeln bestreuen und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.