Rotbarschfilet im Bierteig mit Remouladensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotbarschfilet im Bierteig mit Remouladensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
783
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien783 kcal(37 %)
Protein39 g(40 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E11,4 mg(95 %)
Vitamin K30,8 μg(51 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin30,2 μg(67 %)
Vitamin B₁₂6,7 μg(223 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium734 mg(18 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod65 μg(33 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren15,4 g
Harnsäure398 mg
Cholesterin232 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Eier (Größe M)
6 EL Weizenbier
8 EL Milch
Salz
Zucker
250 g Mehl
125 g Mayonnaise
4 EL Joghurt
2 TL Dijonsenf
1 Sardellenfilet
1 EL Kapern
1 Gewürzgurke
3 Stiele Schnittlauch
3 Stiele Petersilie
3 Stiele Dill
1 Frühlingszwiebel
3 EL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
4 Rotbarschfilets
1 EL Worcestersauce
Öl zum Ausbacken
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen, das Eiweiß kalt stellen. Das Eigelb mit Bier, Milch, 2 Prisen Salz und 1 Prise Zucker verquirlen. Gründlich mit 200 g Mehl in einer Schüssel verrühren. Teig zugedeckt 20-30 Minuten ausquellen lassen. Mayonnaise, Joghurt und ½ TL Senf verrühren. Sardellenfilet abspülen und trockentupfen. Sardelle, Kapern und Gewürzgurke fein hacken. Kräuter und Frühlingszwiebel abspülen, trockenschütteln und fein schneiden.

2.

Frühlingszwiebel putzen, abspülen und fein hacken. Kräuter, Frühlingszwiebel, Sardelle, Kapern und Gurke mit 1 EL Zitronensaft unter die Mayonnaise mischen. Remoulade mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets kalt abspülen, trockentupfen, halbieren. Fisch mit dem restlichen Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln, mit dem restlichen Senf bestreichen und in dem restlichen Mehl wenden.

3.

Eiweiß kurz vor dem Backen steif schlagen, zuerst die Hälfte des Eischnees, dann den restlichen Eischnee unter den Bierteig heben, so wird der Teig schön luftig. Reichlich Öl in einem Topf erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn sich an einem hineingehaltenen Holzlöffel kleine Luftbläschen bilden. Fisch durch den Teig ziehen. Etwa 6 Minuten im Öl ausbacken, dabei einmal wenden. Den Backfisch kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit der Remoulade servieren.