Rotwein-Muffin mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotwein-Muffin mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 55 min
Fertig
Kalorien:
255
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien255 kcal(12 %)
Protein3 g(3 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium122 mg(3 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium10 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
12
Zutaten
Butter für die Mulden
Mehl für die Mulden
100 g
getrocknete Feige
200 ml
trockener Rotwein
150 g
120 g
brauner Zucker
¼ TL
1 Prise
2
180 g
2 TL
3
frische Feigen
6 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinButterZuckerFeigeButterZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und leicht mit Mehl ausstauben.
2.
Die Feigen in kleine Würfel schneiden, in Rotwein einlegen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann in einem Sieb gut abtropfen lassen, etwas ausdrücken und den Rotwein auffangen. Bei Bedarf auf 150 ml auffüllen. Die Butter und den Zucker schaumig aufschlagen. Den Zimt, das Salz und die Eier unterrühren, dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit dem Rotwein unterziehen. Zuletzt die abgetropften Feigen unterheben.
3.
Den Teig in die vorbereiteten Vertiefungen füllen und im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Küchlein aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
4.
Die frischen Feigen abreiben, putzen und in dünne Spalten schneiden. Die Aprikosenkonfitüre erhitzen, die Törtchen damit bestreichen und mit Feigenspalten belegen. Trocknen lassen und servieren.