print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rotweinbirnen mit Vanilleeis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotweinbirnen mit Vanilleeis
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Zutaten
2
200 ml
trockener Rotwein
1 EL
1 EL
½
¼
Minze zur Deko
Außerdem
2 Kugeln
1 EL
gehackte Walnusskerne
Vanilleeis (Für ca. 16 Portionen)
½ l
¼ l
1
7
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneRotweinZuckerZimtstangeZitroneMinze

Zubereitungsschritte

1.
Rotwein, Marsala, Zucker, Zimt und Zitronenviertel in einem kleinen, hohen Topf erhitzen.
2.
Birnen schälen, Stielansatz dranlassen, in den Topf stellen und zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen. Die Birnen sollen weich werden, aber nicht zerfallen, gelegentlich mit dem Weinsud beträufeln.
3.
Die abgetropften Birnen mit etwas Sud auf Teller anrichten, mit Nüssen bestreuen und je 1 Kugel Eis aufgeben.
4.
Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Sahne-Milch rühren und aufkochen, zur Seite stellen.
5.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen.
6.
Die etwas abgekühlte Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme mit dem Holzspatel rühren, bis die Creme beginnt, dickflüssig zu werden, sie darf keinesfalls aufkochen.
7.
Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen, und auf Eiswasser abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren.
8.
Die kalte Creme in die Eismaschine schütten und fertig stellen.
9.
(Ohne Eismaschine in eine flache Metallschale füllen und im Gefriergerät gefrieren lassen, dabei in der ersten Stunde immer wieder durchrühren).
10.
(Ergibt ca. 1 Liter Eis. Ca. 16 Portionen (Portionierer von ca. 5 cl Inhalt))