Roulade à la Schwarzwälder

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roulade à la Schwarzwälder
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 52 min
Fertig
Kalorien:
3096
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Roulade enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.096 kcal(147 %)
Protein66 g(67 %)
Fett170 g(147 %)
Kohlenhydrate317 g(211 %)
zugesetzter Zucker180 g(720 %)
Ballaststoffe18,8 g(63 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D12,5 μg(63 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K27,5 μg(46 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure512 μg(171 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin84,2 μg(187 %)
Vitamin B₁₂7,4 μg(247 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium3.107 mg(78 %)
Calcium567 mg(57 %)
Magnesium363 mg(121 %)
Eisen29,9 mg(199 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren93,4 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin1.425 mg
Zucker gesamt235 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
5 Eier getrennt
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
100 g Mehl
1 Msp. Backpulver
3 TL Kakaopulver dunkel
Für die Füllung
1 Glas Sauerkirschen ca. 700 g Inhalt
4 TL Vanillezucker
400 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
10 ml Kirschwasser
Für die Dekoration
50 g Schokoladenspan zartbitter

Zubereitungsschritte

1.
Für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen.
2.
Den Backofen auf 210°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ein großes Geschirrtuch ausbreiten und mit Zucker bestreuen.
3.
Für den Biskuit die Eiklar zu Schnee schlagen und kühl stellen. Die Eigelbe mit Zucker, Salz und Vanillezucker zu einer hellgelben voluminösen Schaummasse aufschlagen. Den Eischnee auf die Schaummasse häufen. Das Mehl mit Backpulver und Kakao darüber sieben und alles unter die Schaummasse ziehen. Die Biskuitmasse 1-1,5 cm dick gleichmäßig auf's Blech streichen und in 7-10 Minuten rasch goldgelb backen. Den Kuchen auf das Geschirrtuch stürzen und locker aufrollen.
4.
Für die Füllung die abgetropften Kirschen mit dem Vanillezucker mischen.
5.
Die Sahne mit Sahnesteif schnittfest schlagen und das Kirschwasser unterrühren.
6.
Den Kuchen wieder entrollen und auf den Biskuit ca. 1/3 der Sahne verstreichen und die Kirschen gleichmäßig darauf verteilen. Den Biskuit von der Längsseite her locker aufrollen.
7.
Die Rolle auf eine Platte heben und rundum mit der restlichen Sahne bestreichen. Die Oberfläche der Schwarzwälder Rolle mit den Schokoladenspänen bestreuen. Vor dem Servieren den Kuchen noch ca. 1 Stunde kühlen.