Roulade vom Kalb mit Spinat gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roulade vom Kalb mit Spinat gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
641
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien641 kcal(31 %)
Protein63 g(64 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K390,6 μg(651 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin30,2 mg(252 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure225 μg(75 %)
Pantothensäure4,6 mg(77 %)
Biotin14,1 μg(31 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.712 mg(43 %)
Calcium349 mg(35 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen8,8 mg(59 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink11,7 mg(146 %)
gesättigte Fettsäuren16,1 g
Harnsäure457 mg
Cholesterin396 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spinat
1 Handvoll junger Sauerampfer
Salz
250 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Muskat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
250 g Ricotta
2 Eigelbe
Pfeffer aus der Mühle
1 kg Kalbfleisch z. B. Schulterfilet
60 g Schinkenscheibe
2 EL Pflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat und den Sauerampfer abbrausen, putzen und gut abtropfen lassen. Einige Sauerampferblätter beiseite legen, den Rest mit dem Spinat in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Den Kürbis würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit dem Kürbis in heißer Butter 3-4 Minuten farblos anschwitzen. Den Spinat untermengen und etwas abkühlen lassen. Mit dem Ricotta und den Eigelben vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Das Fleisch abbrausen und trocken tupfen. Seitlich zu einer Roulade aufschneiden und ausbreiten. Mit den Schinkenscheiben belegen und mit der Spinatmasse bestreichen. Aufrollen und mit Küchengarn binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum in heißem Öl anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und in eine Backform oder ein tiefes Blech auf den restlichen Sauerampfer legen. Etwas Wasser angießen und im Ofen ca. 1 Stunde garen. Das Fleisch ab und zu drehen und mit Flüssigkeit übergießen.
4.
Aus dem Ofen nehmen, das Küchengarn entfernen und in Scheiben geschnitten servieren.