Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und Apfel

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Roulade vom Strauß mit Rosenkohl und Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
648
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien648 kcal(31 %)
Protein48 g(49 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K160 μg(267 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin25,4 mg(212 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂10,2 μg(340 %)
Vitamin C127 mg(134 %)
Kalium1.434 mg(36 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren21,2 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin207 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
2
4
4 TL
4 Scheiben
2 EL
150 ml
trockener Weißwein
120 ml
150 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
400 g
20 g
150 ml
Rosenkohlbrühe
2 TL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Rouladen waschen, trocken tupfen und dünn klopfen. Den Senf mit dem Honig verrühren, die Rouladen damit bestreichen und je 1 Scheibe Speck darauf legen. Mit der Hälfte der Apfelwürfel und den Frühlingszwiebeln bestreuen und aufrollen. Mit Küchengarn verschließen und in einer Pfanne mit Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Den Wein, die Brühe und die Sahne angießen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

2.

^Die Rosenkohl waschen, putzen, am Stiel kreuzweise einschneiden und im kochenden Salzwasser 8-10 Minuten blanchieren. Abschrecken, abtropfen lassen, den Rosenkohl in etwas Butter schwenken, mit Brühe aufgießen und weitere 10 Minuten dünsten. Die restlichen Apfelwürfel in die Rouladensauce geben, den Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden. Die Rouladen von dem Küchengarn befreien, schräg in Scheiben schneiden und zusammen mit der Sauce und dem Rosenkohl auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.