Rouladen mit roten Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit roten Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderrouladeRinderfondZwiebelRotweinSenfButter

Zutaten

für
4
Zutaten
560 g
Rinderroulade dünn geschnitten vom Metzger (ca. 4 Rinderrouladen)
4 Scheiben
4 EL
süßer Senf
1
blaue Zwiebel
1 EL
gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
2 EL
Für die Soße
400 g
blaue Zwiebeln
200 ml
500 ml
50 g
kalte Butter
Petersilie zum Garnieren
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Rouladen gegebenenfalls zwischen zwei Folien nochmals klopfen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Rouladen mit je einer Scheibe Bacon belegen, diese mit Senf bestreichen und mit Zwiebeln und Petersilie belegen, mit Pfeffer würzen, fest aufrollen, dabei die Seiten einschlagen. Die Enden mit einem Holzspieß oder mit einer Rouladennadel verschließen. Die Rouladen rundherum mit Mehl stauben.
2.
Die Zwiebeln für die Soße abziehen und in Spalten schneiden.
3.
Die Rouladen in einer Pfanne im heißen Butterschmalz rundherum scharf anbraten, in eine Auflaufform legen. Im Bratfett die Zwiebeln anschwitzen, mit Bratenfond und Wein ablöschen, zu den Rouladen geben. Die Auflaufform mit einem Deckel verschließen.
4.
Alles bei 200°C in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 1 Stunde schmoren.
5.
Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Butter in Würfel schneiden und zugeben.
6.
Die Rouladen mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und heiß servieren.