Rouladen mit Rotkohl

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit Rotkohl
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Scheiben
Rinderroulade à ca. 180 g
Pfeffer aus der Mühle
8
1 EL
8 Scheiben
1 EL
2 EL
1 EL
1 EL
Paprikapulver edelsüß
½ l
2 EL
kalte Butter
Für den Rotkohl
1
kleiner Rotkohl
1
2 EL
100 ml
1 Prise
½ TL
gemahlene Nelke
Außerdem
1 Packung
Spätzle 4 Personen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch etwas flach klopfen, leicht salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Gurken längs in Scheiben schneiden. Speck und ein paar Gurken auf dem Fleisch verteilen. Das Fleisch eng zusammenrollen und feststecken, mit Mehl bestäuben und in heißem Butterfett in einem Schmortopf anbraten. Tomatenmark und Paprikapulver einrühren. Brühe angießen und dabei den Bratensatz ablösen, dann zugedeckt ca. 1 Std. 15 Min. schmoren lassen.
2.
Rotkohl putzen, in feine Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Schmalz erhitzen, Kohl und Zwiebel darin andünsten. Essig und 100 ml Wasser angießen, Gewürze zufügen. Den Kohl 40-50 Minuten schmoren, abschmecken.
3.
Spätzle nach Packungsangaben garen.
4.
Rouladen herausnehmen und warm halten. Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen, in eine Kasserolle umfüllen und auf ca. 300 ml reduzieren lassen, dann kalte Butter in Stückchen in der Sauce mit einem Schneebesen aufschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen kurz in der Sauce erwärmen, dann mit der Sauce, Blaukraut und Spätzle anrichten.