Rouladen mit Speck und Gurken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit Speck und Gurken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein51 g(52 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K82,1 μg(137 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin26,8 mg(223 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂10,4 μg(347 %)
Vitamin C105 mg(111 %)
Kalium1.356 mg(34 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen6,9 mg(46 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink9,8 mg(123 %)
gesättigte Fettsäuren6,2 g
Harnsäure362 mg
Cholesterin162 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
1
große Zwiebel
2
4 Scheiben
2 EL
scharfer Senf
Salz, weißer Pfeffer
2 EL
400 ml
1
kleine grüne Paprikaschote
1
2
kleine Zucchini
2 EL
1 TL
Produktempfehlung

Tipps zum Schmoren: • Nur so viele Rouladen oder Fleischwürfel ins heiße Fett geben, daß sie nebeneinander liegen. Bei zuviel Fleisch im Topf kühlt das Fett stark ab, und das Fleisch brät nicht mehr, sondern schmort im eigenen Saft.

• Das Fleisch kräftig anbraten; die braune Kruste hält innen saftig und gibt dem Schmorsud Aroma.

• Gehackte Zwiebeln, zerkleinertes Suppengrün und 1 Eßlöffel Tomatenmark machen die Sauce ebenfalls kräftig und aromatisch. Diese Zutaten leicht rösten, aber nicht zu braun braten, sonst schmecken sie bitter.

• Die Schmorflüssigkeit zugießen, einmal kräftig aufkochen und die Hitze zurückschalten.

• Während der Garzeit kontrollieren, ob noch genügend Schmorsud im Topf ist. Rouladen und Braten werden dabei gewendet, Gulasch und Ragout umgerührt.

Zubereitungsschritte

1.

Speckscheiben in feine Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein hacken. Gewürzgurken zuerst in Scheiben, dann in Streifen schneiden.

2.

Fleisch mit dem Handballen flachdrücken. Mit dem Senf bestreichen, mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Speck, Zwiebel und Gurke darauf verteilen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn umbinden. Rundherum ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Rouladen im heißen Öl bei starker bis mittlerer Hitze braun anbraten. Fleischbrühe zugeben, Bratensatz damit lösen. Rouladen aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden garen.

4.

Paprikaschote vierteln, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und mit allen saftigen grünen Blättern in dünne Ringe schneiden. Zucchini putzen , waschen und in Stifte schneiden. Petersilie fein hacken. Sahne mit Speisestärke verrühren.

5.

Zerkleinertes Gemüse zu den Rouladen geben und aufkochen. Sahne einrühren. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten garen.

6.

Rouladen mit Gemüse und Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.