Rouladen mit Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rouladen mit Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
1463
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.463 kcal(70 %)
Protein123 g(126 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate126 g(84 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe84,4 g(281 %)
Automatic
Vitamin A5,1 mg(638 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E23,4 mg(195 %)
Vitamin K1.785,3 μg(2.976 %)
Vitamin B₁3,5 mg(350 %)
Vitamin B₂3,1 mg(282 %)
Niacin57,4 mg(478 %)
Vitamin B₆10,4 mg(743 %)
Folsäure3.899 μg(1.300 %)
Pantothensäure6,8 mg(113 %)
Biotin84,8 μg(188 %)
Vitamin B₁₂10,1 μg(337 %)
Vitamin C911 mg(959 %)
Kalium11.485 mg(287 %)
Calcium2.414 mg(241 %)
Magnesium621 mg(207 %)
Eisen35,1 mg(234 %)
Jod325 μg(163 %)
Zink19,4 mg(243 %)
gesättigte Fettsäuren17,2 g
Harnsäure3.030 mg
Cholesterin169 mg
Zucker gesamt122 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Scheiben
Rinderroulade à ca. 160 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
scharfer Senf
4
1
50 g
geräucherter Speck
4 EL
60 g
60 g
60
400 ml
1
2
100 ml
1 TL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Das Fleisch flach klopfen, leicht salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Die Gurken der Länge nach zu Stiften schneiden. Die Zwiebel häuten, halbieren und grob hacken. Beides auf den Rouladen verteilen.
3.
Step 2 und 3
4.
Den Speck klein würfeln und ebenfalls auf die Rouladen streuen. Nun von der schmalen Seite her fest einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
5.
Step 4
6.
In einer weiten, hohen Pfanne das Öl erhitzen und die Rouladen rundherum braun anbraten.
7.
Step 5
8.
Die Möhre, den Sellerie und Lauch schälen bzw. waschen und putzen. Alles in feine Streifen schneiden ("Julienne") und ca. 3 Minuten mit den Rouladen garen.
9.
Step 6
10.
Ein wenig Flüssigkeit zu den Rouladen gießen, das Lorbeerblatt zufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 1,5 Stunden lang schmoren. Dabei nach Bedarf immer wieder Flüssigkeit ergänzen.
11.
Nach Ende der Garzeit die Rouladen aus der Flüssigkeit nehmen und warm halten. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Halbieren, Kerne und Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Sauce nach Belieben pürieren oder durch ein Sieb streichen. Die Tomaten, das Tomatenmark und die Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen in der Sauce anrichten und servieren. Dazu passt z. B. Kartoffelpüree.