Rustikales Käsefondue

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rustikales Käsefondue
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
641
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien641 kcal(31 %)
Protein35 g(36 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium304 mg(8 %)
Calcium1.425 mg(143 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren24 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Knoblauchzehe
250 g Emmentaler gerieben
250 g Gruyère-Käse gerieben
½ l trockener Weißwein
1 EL Speisestärke
40 ml Kirschwasser
Pfeffer aus der Mühle
Bauernbrot
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken.

2.

Den Wein im Fonduetopf (Caquelon) auf dem Herd erwärmen und Knoblauch dazugeben.

3.

Nach und nach den Käse dazugeben, dabei ständig mit einem Rührlöffel rühren und bei schwacher Hitze schmelzen lassen, erst dann einmal aufkochen und etwas köcheln lassen.

4.

Speisestärke mit Kirschwasser glatt rühren und zum Käse gießen und so lange verrühren, bis die Masse schön cremig ist. Auf dem Rechaud bei kleiner Flamme heiß halten und mit Pfeffer übermahlen.

5.

Brot in kleine Stücke schneiden, auf die Fonduegabeln stecken und durch die heiße Käsemasse ziehen.