Sachertorte mit Schlagsahne

1
Durchschnitt: 1 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sachertorte mit Schlagsahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
1
Außerdem
200 g
200 g
100 g
Schokoladenornament mit Sacheraufschrift
Schlagsahne zum Servieren
Für den Teig
6
40 g
gemahlene Haselnüsse
250 g
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform ausbuttern und bemehlen.
2.
Die Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen. Die Butter mit 150 g Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit der Schokolade unter die Masse schlagen. Die Nüsse unterrühren. Das Mehl mit dem Kakaopulver mischen. Über die Eimasse sieben und unterheben. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu einem steifen Schnee schlagen und die Hälfte davon unter die Eimasse heben, den Rest anschließend locker unterheben. Sofort in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 60-70 Minuten backen (Stäbchenprobe). Falls nötig, mit Alufolie abdecken.
3.
Anschließend herausnehmen, den Rand der Springform vorsichtig lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Den kalten Tortenboden auf eine Platte setzen und die Tortenoberfläche abflachen. Quer in zwei Kuchenböden schneiden. Die Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf erwärmen bis sie flüssig ist. Die Böden damit bestreichen und zusammensetzen.
5.
Die Zartbitterkuvertüre und die Vollmilchkuvertüre hacken und über einem Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und anschließend nochmals über einem Wasserbad erwärmen. Die Tortenoberfläche und die Seiten damit überziehen, mit den Schokoladenornamenten verzieren und trocknen lassen. In Stücke geschnitten und mit einem Klecks Schlagsahne servieren.
Zubereitungstipps im Video