Safran-Hefekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Hefekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
390
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien390 kcal(19 %)
Protein8 g(8 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium165 mg(4 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin150 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
6
30 g
200 g
150 g
250 ml
50 g
40 ml
1 g
Puderzucker zum Bestauben
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlMilchButterZuckerRosinenHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Rum leicht erwärmen, Safranfäden und Rosinen zugeben und ca. 20 Min. ziehen lassen.
2.
Die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen, dann die Hälfte des Mehls unterrühren. Den Vorteig an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.
3.
Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Butter mit Zucker schaumig schlagen, dabei nach und nach die Eigelbe zugeben und die Masse schaumig aufschlagen.
4.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Vorteig unter die Schaummasse mischen, das restliche Mehl zugeben und ebenfalls unterrühren. Eischnee und Safran-Rosinen unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete und ausgebröselte Napfkuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten backen.
5.
Herausnehmen, aus der Form stürzen und abkühlen lassen.