Safran-Pasta mit Jakobsmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Pasta mit Jakobsmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Safran-Tagliatelle oder normale Tagliatelle (aus der Kühltheke)
1 rote Chilischote
12 ausgelöste Jakobsmuscheln
4 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 ml trockener Weißwein
200 ml Schlagsahne
2 EL Schnittlauchröllchen
50 g Keta-Kaviar

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen, dann abgießen und gut abtropfen lassen. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und fein hacken. Die Muscheln kalt abspülen, trocken tupfen und in einer Pfanne in 2 EL Butter 3-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Weißwein zugießen, aufkochen und etwas einköcheln lassen und Sahne zugießen, aufkochen und 5 Minuten offen köcheln lassen. Salzen und pfeffern. Die Muscheln darin erwärmen. Chili in der restlichen Butter kurz andünsten. Die Tagliatelle darin schwenken, den Schnittlauch untermischen. Mit den Muscheln und dem Lachskaviar auf Tellern anrichten und servieren.