Saftiges Apfelbrot mit Walnüssen

Honig statt Zucker
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saftiges Apfelbrot mit Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
5303
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.303 kcal(253 %)
Protein77 g(79 %)
Fett338 g(291 %)
Kohlenhydrate492 g(328 %)
zugesetzter Zucker260 g(1.040 %)
Ballaststoffe23,2 g(77 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D7,5 μg(38 %)
Vitamin E60,9 mg(508 %)
Vitamin K97,4 μg(162 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure310 μg(103 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin136,6 μg(304 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C60 mg(63 %)
Kalium2.102 mg(53 %)
Calcium330 mg(33 %)
Magnesium363 mg(121 %)
Eisen13,3 mg(89 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink9,8 mg(123 %)
gesättigte Fettsäuren133,8 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin1.129 mg
Zucker gesamt331 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g Walnusskerne
2 kleine Äpfel säuerlich
1 EL Zitronensaft
200 g weiche Butter
3 Eier
150 g Waldhonig
1 Vanilleschote Mark
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Butter für die Form
Mehl für die Form
Außerdem
150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WalnusskernButterWaldhonigZitronensaftApfelEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen. Etwa 10 Walnusshälften zum Verzieren beiseite legen. Die übrigen Walnüsse grob hacken.
2.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob reiben, sofort mit dem Zitronensaft mischen. Die Butter cremig rühren und nach und nach Eier, Honig und Vanillemark unterschlagen. Das Mehl mit Backpulver und den gehackten Walnüssen mischen und unter die Schaummasse rühren, dann die Äpfel unterziehen.
3.
Den Teig in eine gebutterte und ausgemehlte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig mit Alufolie abdecken.
4.
Herausnehmen und etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
5.
Den Puderzucker mit Zitronensaft und bei Bedarf wenig Wasser zu einem dicken Guss verrühren und den Kuchen damit einpinseln. Die restlichen Walnüsse grob hacken und auf dem Guss verteilen, trocknen lassen.