Sahne-Himbeer-Kuchen aus Brandteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahne-Himbeer-Kuchen aus Brandteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
6130
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.130 kcal(292 %)
Protein134 g(137 %)
Fett365 g(315 %)
Kohlenhydrate571 g(381 %)
zugesetzter Zucker107 g(428 %)
Ballaststoffe73,6 g(245 %)
Automatic
Vitamin A3,7 mg(463 %)
Vitamin D15 μg(75 %)
Vitamin E31,7 mg(264 %)
Vitamin K753,5 μg(1.256 %)
Vitamin B₁2,2 mg(220 %)
Vitamin B₂2,3 mg(209 %)
Niacin34,4 mg(287 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure1.256 μg(419 %)
Pantothensäure11,2 mg(187 %)
Biotin112 μg(249 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C143 mg(151 %)
Kalium4.561 mg(114 %)
Calcium1.007 mg(101 %)
Magnesium601 mg(200 %)
Eisen28,4 mg(189 %)
Jod109 μg(55 %)
Zink16,3 mg(204 %)
gesättigte Fettsäuren211,8 g
Harnsäure532 mg
Cholesterin1.936 mg
Zucker gesamt183 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
180 g Mehl
50 g Zucker
1 Ei
125 g kalte Butter
250 g Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Brandteig
125 g Butter
1 Prise Salz
2 EL Ahornsirup
200 g Mehl
4 Eier
Außerdem
350 g Schlagsahne
2 Packung Sahnesteif
2 Packung Vanillezucker
500 g Himbeeren frisch
3 EL Himbeergelee
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbeteig Mehl mit Zucker, Ei und Butter in Stückchen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann rund ausrollen (26 cm) und in eine mit Backpapier ausgelgten Springform hineingeben und mit Hülsenfrüchten bedecken.
2.
Für den Brandteig 200 ml Wasser mit der Butter, Salz und Ahornsirup aufkochen lassen. Das Mehl auf einmal hineinschütten und sofort kräftig rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Die Masse in eine Schüssel füllen, 1 Ei hinzufügen und den Teig sofort vollständig glatt rühren. Dann lauwarm abkühlen lassen, die restlichen Eier einzeln nacheinander unterrühren.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zuerst den Mürbeteig in den Ofen schieben und in 25 Minuten goldgelb backen. Die Hülsenfrüchte entfernen und vollkommen auskühlen lassen.
4.
Das Backblech mit Backpapier belegen. 1 / 4 vom Brandteig mit einem Spatel auf einen vorgezeichneten Kreis mit 26 cm auf das Backpapier dünn aufstreichen und im Ofen ca. 15 - 20 Minuten hellbraun backen. So insgesamt 3 Böden backen, dann abkühlen lassen. Aus dem restlichem Teig für die Garnitur kleine Ornamente mit einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle auf das Backpapier spritzen und ebenfalls backen.
5.
Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die Himbeeren waschen, trocken tupfen.
6.
Zum Zusammensetzen den Mürbteigboden mit Himbeergelee bestreichen und einen Brandteigboden darauf setzen. Die Hälfte der Sahne darauf verteilen, 1/3 der Himbeeren darüber geben und die nächste Brandteigschicht daraufsetzen. Mit der anderen Hälfte der Sahne bestreichen und wiederum Himbeeren darüber verteilen. Die letzte Brandteigschicht auflegen, mit den übrigen Himbeeren und Ornamenten verziehen und mit Puderzucker bestaubt servieren.