Sahne-Karamell-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahne-Karamell-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein5 g(5 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K1,1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium148 mg(4 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren13,7 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin98 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
16
Für den Makronen-Tortenboden
200 g
1
Ei (Größe M)
50 g
Puderzucker (gesiebt)
Für den Brandteig
35 g
1 Prise
1 Prise
65 g
2
Eier (Größe M)
Für den Karamell
350 g
Puderzucker (gesiebt)
Für die Füllung
1 l
4 Päckchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMarzipanrohmasseMehlButterZuckerEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Marzipan in kleine Stückchen teilen, mit Ei und Puderzucker zu einer glatten Masse verkneten. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Nr. 8) füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Kreis (26 cm Durchmesser) darauf markieren. Die Marzipanmasse spiralförmig von der Mitte aus in den Kreis spritzen, dabei zwischen den einzelnen Ringen etwas Abstand lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 15-20 Minuten backen. Den Boden mit dem Papier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.

2.

Für den Brandteig 125 ml Wasser mit Butter in Stückchen, Zucker und Salz in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen, so dass die Butter schmilzt. Mehl auf einmal hineinschütten und zu einem Kloß rühren, so lange abbrennen, bis sich ein weißer Belag am Topfboden bildet. Teig in eine Schüssel geben. Eier einzeln mit den Knethaken des Handrührers unterrühren, dabei jedes Ei immer erst gut verrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 14-16 walnssgroße Häufchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) 25-30 Minuten backen. Die Windbeutel auf dem Blech auskühlen lassen. Dann mit etwas Abstand auf eine leicht geölte große Marmorplatte setzen.

3.

Für den Karamell den Puderzucker in einem Topf mit Sandwichboden bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen lassen. Zwei Gabeln in den Karamell tauchen und durch schnelles Hin- und Herdrehen die Windbeutel mit Karamellfäden überziehen. Den Rest Karamell an den Rand der Marmorplatte geben und fest werden lassen.

4.

Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen. Sahne steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Den Karamell von der Marmorplatte in Stückchen brechen. Die Windbeutel vorsichtig lösen. Die Hälfte der Sahne auf den Tortenboden spritzen, mit 2/3 der Karamellbrösel bestreuen und die übrige Sahne darauf spritzen. Die Windbeutel auf die Sahne setzen und die übrigen Karamellbrösel in die Mitte streuen. Die Torte sofort servieren.