print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Sahnecreme mit Levendelkeksen und Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahnecreme mit Levendelkeksen und Aprikosen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 16 h 5 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für die Lavendelkekse
80 g
Butter in Stücken
1
50 g
50 ml
150 g
1 TL
Mehl für die Arbeitsfläche
1 EL
getrocknete Lavendelblüten
Für die Panacotta
3 Blätter
500 g
75 g
50 ml
Püree aus Aprikosen
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterEiMilchLavendelblütenGelatineSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Am Vortag für die Kekse Butter, Ei, Honig, und Milch verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit der Buttermasse zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Am nächsten Tag den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem runden Ausstecher Kekse ausstechen. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, die Kekse mit den Lavendelblüten bestreuen und im vorgeheizten Backofen 10–15 Minuten backen.
3.
Für die Panacotta die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit der Hälfte des Honigs in einem Topf erhitzen. Vom Herd ziehen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das Aprikosenpüree einrühren und in Förmchen verteilen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden kalt stellen. In der Zwischenzeit die Aprikosen waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
4.
Kurz vor dem Servieren die Förmchen nacheinander in heißes Wasser tauchen und vorsichtig auf Teller stürzen. Mit den Aprikosenspalten garnieren und den restlichen Honig darüber träufeln. Zusammen mit den Keksen servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar