Sahnetorte mit Apfelfüllung und Schokohobeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sahnetorte mit Apfelfüllung und Schokohobeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 5 min
Fertig
Kalorien:
3135
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.135 kcal(149 %)
Protein58 g(59 %)
Fett108 g(93 %)
Kohlenhydrate458 g(305 %)
zugesetzter Zucker217 g(868 %)
Ballaststoffe17,8 g(59 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D7,7 μg(39 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin K46,1 μg(77 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin17,4 mg(145 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure228 μg(76 %)
Pantothensäure5,4 mg(90 %)
Biotin88,8 μg(197 %)
Vitamin B₁₂5,5 μg(183 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium2.743 mg(69 %)
Calcium581 mg(58 %)
Magnesium235 mg(78 %)
Eisen16,6 mg(111 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren59,3 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin881 mg
Zucker gesamt340 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
3
1 Prise
1 Päckchen
80 g
80 g
10 g
1 Msp.
Für die Füllung
500 g
säuerliche Äpfel z. B. Boskop
2 EL
50 g
400 ml
100 ml
50 g
Für den Belag
250 ml
Schlagsahne 30% Fettgehalt
40 g
125 g
60 g
Zartbitterkuvertüre 65% Kakaogehalt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelApfelsaftSchlagsahneQuarkWeißweinZucker
Produktempfehlung
Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Eier trennen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, den Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, den Eischnee unter die Eigelbe heben. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Sofort in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten hell backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, den Rand der Springform lösen, das Backpapier abziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft vermischen. Die Speisestärke mit 50 ml Apfelsaft glattrühren. Den restlichen Apfelsaft mit dem Weißwein und dem Zucker aufkochen. Die Äpfel zugeben und bissfest darin garen. Die Stärke einrühren, das Ganze einmal aufkochen lassen.
4.
Den Biskuit mit einem Tortenring umschließen, die Apfelmasse darauf verteilen, glattstreichen und 3-4 Stunden kalt stellen, bis die Masse fest gewürden ist.
5.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Die Sahne unter den Quark heben, in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und den Kuchen damit verzieren.
6.
Mit einem Sparschäler Späne von der Kuvertüre abziehen und auf dem Kuchen verteilen.