Saiblingroulade in Garnelenbrühe

mit Basilikum
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saiblingroulade in Garnelenbrühe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
8
Riesengarnelen (Seawater-Qualität; in 8/12er-Größe)
2
1 EL
200 ml
400 ml
2
2
frische Tomaten
Salz ,Pfeffer aus der Mühle
80 g
4 Stiele
360 g
Saiblingsfilet (2 Saiblingsfilets)
2 EL
flüssige Butter
Produktempfehlung

Der Garnelensud ist auch eine perfekte Pastasauce. wenn Sie noch Tomatenwürfel unterrühren

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Riesengarnelen schälen, die Schalen waschen und beiseite legen. Von den Garnelen den Darm entfernen, die Garnelen waschen und in Würfel bzw. Stücke schneiden . Die Schalotten schälen, in grobe Streifen schneiden und in 1 EL Olivenöl andünsten. Garnelenschalen dazu geben und anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz an schwitzen . Garnelenschalen mit Weißwein und Brühe ablöschen.

2.

Knoblauchzehen andrücken. Die Tomaten waschen und klein schneiden. Tomaten und Knobla uch zu den Garnelenschalen geben, aufkochen lassen und zugedeckt 20 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Anschließend durch ein feines Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Garnelenfleisch in einer Pfanne in etwas Olivenöl rasch anbraten und in den noch warmen Sud geben. Die Farfalle nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen und sofort in den Sud geben.

3.

Den Backofen auf 85°C vorheizen. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Die Saiblingsfilets mit der Hautseite nach oben legen und mit etwas Salz würzen . Die Hautseite mit der Hä lfte der Basili kumblätter belegen und die Filets vom Kopf her wie eine Roulade vorsichtig aufrollen. Die andere Hälfte der Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und zum Garnelensud geben. Zwei Bögen Alufolie mit flü ss iger Butter einfetten und die Saiblingsfilets darin einzeln einrolten. Die Enden fest zusammendrücken.

4.

Die Rouladen im vorgeheizten Backofen 30 Minuten glasig garen. Kurz vor dem Servieren den Sud mit den Garnelen und den Nudeln erneut aufkochen, die Rouladen aus der Folie wicke ln, mit einem scharfen Messer halbieren, in tiefe Teller setzen und mit dem heißen RIesengarnelen sud übergießen .