Salat mit Kichererbsen, Schwarzwurzeln und Süßkartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salat mit Kichererbsen, Schwarzwurzeln und Süßkartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
671
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert671 kcal(32 %)
Protein38,8 g(40 %)
Fett23,3 g(20 %)
Kohlenhydrate67,1 g(45 %)
Ballaststoffe14,8 g(49 %)
gesättigte Fettsäuren3,57 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
Kichererbsen aus der Dose
4
250 g
55 ml
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
2
3
½
Zitrone Saft
1 Handvoll
2 Msp.
4 EL
1 TL
½ TL
2 TL
8
2 EL
Zitronenspalten zum Garnieren
Produktempfehlung
Statt Hähnchenfilets kann auch Hähnchenbrust verwendet werden, einfach in schmale Streifen schneiden.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin glasig anschwitzen. Die Tomaten hinzufügen und bei niedriger Temperatur darin unter Rühren 5 Minuten schmelzen lassen. Die Kichererbsen dazugeben, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

2.

Die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Schwarzwurzeln waschen und schälen. Dabei ist das Tragen von Handschuhen wichtig, da der austretende Milchsaft der Wurzeln stark färbt und klebrige Spuren auf der Haut hinterlassen kann. Dann die Schwarzwurzeln in Abschnitte zerteilen und bis zur Weiterverarbeitung in Zitronenwasser einlegen. Den Spinat waschen und trocken schleudern. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin ca. 6-8 Minuten von allen Seiten braten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Danach abkühlen lassen.

3.
Restliches Olivenöl, Essig, Senf, Kümmel und Zucker zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schwarzwurzeln in kochendem Salzwasser ca. 6-8 Minuten kochen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
4.
Die Kichererbsen mit den Tomaten als Bett in Schälchen anrichten. Süßkartoffeln, Schwarzwurzeln und Spinat darüber verteilen. Die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und im heißen Rapsöl von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über die Salate träufeln, die Hähnchenfilets dazu reichen und mit Zitronenspalten garnieren.