Salbei-Schweinebraten mit Kürbisgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salbei-Schweinebraten mit Kürbisgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
468
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien468 kcal(22 %)
Protein40 g(41 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium929 mg(23 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure300 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg Schweinerollbraten küchenfertig, vom Metzger vorbereitet
8 Scheiben altbackenes Toastbrot entrindet
1 Bund Salbei
2 Knoblauchzehen
200 g Bratwurstbrät
½ l Fleischbrühe
800 g Kürbisfruchtfleisch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Honig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 120°C Umluft vorheizen.
2.
Den Rollbraten waschen, trocken tupfen und auseinander rollen. Das Toastbrot klein würfeln.
3.
Die Hälfte der Salbeiblätter abzupfen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Toastbrot mit dem Salbei, Knoblauch und Brät vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Rollbraten streichen. Einrollen und mit einem Küchengarn zusammen binden.
4.
Das Fleisch salzen und pfeffern und in den Bräter legen. Etwas Brühe angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden schmoren lassen. Die Brühe nach und nach angießen und den Braten immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen.
5.
Das Kürbisfleisch würfeln und etwa 20 Minuten vor Bratende um das Fleisch herum verteilen. Sollte die Flüssigkeit verdampfen, evtl. noch etwas mehr Brühe angießen. Mit restlichen Salbeiblättern bestreuen und die Schwarte vom Fleisch mit Honig bepinseln.
6.
Den Ofen auf 200°C hoch schalten, damit sich beim Rollbraten eine Kruste bildet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Küchengarn entfernen und servieren.