Salbei-Schweinemedaillons mit Tomatensoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salbei-Schweinemedaillons mit Tomatensoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
615
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien615 kcal(29 %)
Protein36 g(37 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K4,6 μg(8 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium716 mg(18 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren21,4 g
Harnsäure249 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
Schweinefiletmedaillon (2 Schweinefiletmedaillons)
2 Scheiben
Pfeffer aus der Mühle
½ EL
½ EL
Tomatensauce
40 g
durchwachsener Speck kleinwürfelig geschnitten
1 EL
1
Zwiebel fein gehackt
1
Knoblauchzehe fein gehackt
1 TL
1 TL
20 ml
Sherry trocken
125 ml
klare Brühe
Pfeffer aus der Mühle
70 g

Zubereitungsschritte

1.

Die Schweinemedaillons etwas flach drücken, mit Speck umwickeln, feststecken, mit Salz und Pfeffer würzen und in der erhitzten Butter-Olivenöl-Mischung rasch auf beiden Seiten anbraten herausnehmen und in einer Schüssel, im Backofen bei ca. 70° warm stellen.

2.

In der Zwischenzeit in derselben Bratpfanne den Speck in Olivenöl anbraten, Zwiebel, Knoblauch, Thymian, Salbei dazugeben und andünsten. Tomatenmark beigeben gut untermischen, mit Mehl bestäuben und mit Sherry ablöschen, etwas einkochen lassen und mit Brühe aufgießen.

3.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und mit Creme fraiche verfeinern; zu den Schweinemedaillons servieren.