Salmsteak

«en papillote» (steak de saumon en papillote)
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salmsteak
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
622
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien622 kcal(30 %)
Protein39 g(40 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D8 μg(40 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K15,1 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,9 mg(208 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium960 mg(24 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin181 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g filetierter Lachs (Salm) ohne Haut
Salz
frischgemahlener weißer Pfeffer
50 g Butter
40 g Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten
50 g Möhren in dünne Scheiben geschnitten
60 g Lauch in dünne Scheiben geschnitten
100 g rohe Champignons
10 ml Walnussöl
12 Estragonblätter
80 g Butter
40 ml trockener Weißwein
40 ml Fischfond
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsChampignonButterButterMöhreZwiebel
Produktempfehlung

Alle in Alufolie gebackenen Gerichte sollten erst bei Tisch vor den Augen der Gäste geöffnet werden, damit das Aroma so vollkommen wie möglich zur Geltung kommt.

Zubereitungsschritte

1.

Man entfernt sorgsam die Gräten und zerteilt das Salmstück in 4 Schnitten, die mit Salz und Pfeffer gewürzt werden.

2.

Die Zwiebelringe werden in 50 g Butter gedünstet, dann kommen Karotte und Lauch hinzu, und man läßt weiterschmoren. Die Champignons beifügen und noch 3 Minuten ziehen lassen. 4 Estragonblätter beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Alufolie wird so zugeschnitten, dass sie dreimal größer ist als die Salmschnitten, und mit Walnußöl bestrichen. Darauf verteilt man das Gemüse und die Champignons, belegt es mit der Salmschnitte, setzt auf jede 20 g Butter und Estragonblätter. Weißwein und Fischbrühe hinzufügen.

4.

Die Alufolie wird sorgsam darüber gefaltet und am Rand zusammengerollt,
so dass sich ein luftdichter Beutel ergibt. Man wickelt die Beutel in Pergamentpapier, legt sie aufs Blech und bäckt sie 15 bis 18 Minuten bei mäßiger Hitze im Backofen.