Salzburger Nockerl mit Aprikosensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salzburger Nockerl mit Aprikosensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein11 g(11 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker46 g(184 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K4,6 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,5 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium457 mg(11 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin335 mg
Zucker gesamt56 g

Zutaten

für
4
Zutaten
5 Eiweiß
40 g Puderzucker
4 Eigelbe
1 Vanilleschote Mark
20 g Mehl
10 g Speisestärke
30 g Butter
2 EL Vanillezucker
150 ml Milch
Puderzucker zum Bestäuben
Für die Aprikosensauce
420 g Aprikosen (1 Dose)
2 EL Zitronensaft
½ TL abgeriebene Zitronenschale
75 g Zucker
40 ml Aprikosenlikör
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseMilchZuckerVanillezuckerButterZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Aprikosensauce die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen.
2.
Aprikosen pürieren. Aprikosenmus mit ca. 6 EL Saft, Zucker und Zitronensaft bei schwacher Hitze 8 - 10 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, die abgeriebne Zitronenschale untermischen und kalt stellen. Vor dem Servieren den Aprikosenlikör unterrühren.
3.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Die Masse schlagen bis sie glänzt und schnittfest ist.
4.
Eigelb mit dem restlichen Puderzucker und dem Vanillemark verrühren. 3 EL Baisermasse unterrühren. Die restliche Baisermasse dazugeben, Mehl und Speisestärke darüber sieben und vorsichtig unterheben.
5.
Die Milch erwärmen und den Vanillezucker darin auflösen.
6.
Ein ovale Auflaufform mit Butter einstreichen und die Milch hineingießen.
7.
Mit einem Teigschaber vier bis fünf große Nocken aus der Masse formen und nebeneinander in die Auflaufform setzen.
8.
Auf mittlerer Schiene im Ofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und auf Aprikosensauce anrichten.