Salzburger Nockerln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salzburger Nockerln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
248
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien248 kcal(12 %)
Protein9 g(9 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium155 mg(4 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin276 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
6
Zutaten
½
200 ml
50 g
7
Eier (Größe M)
1 Prise
70 g
½
Bio-Zitrone abgeriebene Schale
1 EL
1 EL
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerButterVanilleschoteEiSalz
Produktempfehlung

Schmeckt gut mit Kompott.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 250°C Ober-Unterhitze vorheizen.

2.

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herausschaben. Die Milch in eine Auflaufform (etwa 22 cm Ø) gießen, Vanilleschote und -mark und die Butter in Flocken dazugeben. In den Ofen schieben.

3.

Nun die Eier trennen. Eiweiße mit Salz dem Zucker auf höchster Stufe zu einem schnittfesten sehr steifen Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit der Zitronenschale glatt rühren, Mehl und Stärke miteinander vermischen. Beides auf den Eischnee geben und mit dem Schneebesen mit so wenigen Zügen wie möglich unterheben.

4.

Die Vanilleschote aus der Milch herausfischen. Mit einem Servierlöffel oder mit dem Teigschaber aus der Schaummasse vier große Nocken abstechen und so nebeneinander in die heiße Vanillemilch in der Form setzen, dass die Milch abgedeckt ist. Übrige Masse auf die Nocken "türmen". Die Nocken im Ofen in 8-10 Minuten aufgehen lassen und goldgelb bräunen, wobei sie innen noch cremig sein sollten. Mit Puderzucker bestauben und sofort servieren.