Sanddorn-Brot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Sanddorn-Brot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
3306
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.306 kcal(157 %)
Protein7 g(7 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate725 g(483 %)
zugesetzter Zucker709 g(2.836 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E15,3 mg(128 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C2.250 mg(2.368 %)
Kalium679 mg(17 %)
Calcium217 mg(22 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt725 g

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g Sanddornbeere
700 g Zucker
30 g Pektin
Zucker zum Wälzen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSanddornbeereZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren verlesen, gründlich waschen und gut abtropfen lassen. In einer Schüssel mit 650 g Zucker mischen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag in einem Topf geben, knapp mit Wasser bedecken und nur solange erhitzen, bis die Früchte aufplatzen. Anschließend pürieren, durch ein Passiertuch filtern oder durch die "Flotte Lotte" drehen.
2.
Den übrigen Zucker mit dem Pektin mischen, zum Püree geben und nochmals aufkochen lassen. Um zu testen, ob die Masse die richtige Konsistenz hat, einen Löffel Fruchtmasse in eine Schüssel kaltes Wasser geben. Eine kleine Kugel formen. Wenn die Masse leicht nachgibt ist sie fertig; fließt sie auseinander muss noch etwas eingekocht werden.
3.
Die Masse ca. 1 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und 2-3 Tage trocknen lassen. In kleine Rechtecke schneiden, in Zucker wälzen und in einer Schale servieren oder als Geschenk verpacken.