Sardellen-Kapern-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sardellen-Kapern-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
284
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien284 kcal(14 %)
Protein2 g(2 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K39,8 μg(66 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium136 mg(3 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Sardellenfilets
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
100 ml bestes Olivenöl
100 ml Crème fraîche (oder süße Sahne)
40 g Kapern (1 Glas)
1 Bund glatte Petersilie
Zitronensaft
Produktempfehlung

Wenn's mal schnell gehen soll, die Soße ohne Sardellen zubereiten und anschließend mit Sardellenpaste pikant abschmecken.

Zubereitungsschritte

1.

Sardellenfilets unter fließendem Wasser gründlich abspülen, dann ebenso wie die geschälten Schalotten und Knoblauchzehen fein hacken. Das Öl in einem Stieltopf nicht zu stark erhitzen.

2.

Sardellen, Schalotten und Knoblauch darin so lange unter Rühren braten, bis die Schalotten goldgelb sind. Creme fraiche oder Sahne zufügen und alles einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.

3.

Die abgetropften Kapern und die abgespülte, trockengeschwenkte Petersilie hacken. Mit der Soße mischen. Die Soße mit Zitronensaft abschmecken und noch warm unter die "Pasta" mischen. Die Soße schmeckt besonders gut zu Bandnudeln und Spaghetti.