Sauerkraut-Hähnchen-Gratin mit Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut-Hähnchen-Gratin mit Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
500 g
festkochende Kartoffeln
500 g
4
2
Fett für die Form
¼ l
¼ l
trockener Weißwein
5 EL
geriebener Emmentaler
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Paprikapulver bestäuben. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Das Sauerkraut mit den Gewürzen mischen und mit dem Fleisch und Kartoffelscheiben in eine eingefettete Auflaufform füllen. Brühe und Wein mischen und über das Gratin gießen. Käse und Semmelbrösel über das Gratin streuen. Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrustfilet richtig waschen
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
 
Gemacht wie im Rezept, Kartoffeln nicht gar, nicht zu empfehlen!