Sauerkraut-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
760
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien760 kcal(36 %)
Protein23 g(23 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K50,3 μg(84 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,2 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium590 mg(15 %)
Calcium486 mg(49 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren28,2 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin265 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
1
50 g
geräucherter Bauchspeck
1
1
säuerlicher Apfel z. B. Boskop
200 g
Sauerkraut aus der Dose
250 ml
2
1 Bund
100 g
Emmentaler gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSauerkrautButterEmmentalerPetersilieSalz

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2 - 3 lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Milch und Eier verrühren. Bauchspeck in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Apfel waschen, vierteln, dabei das Kernhaus entfernen und die Apfelstücke in Scheiben schneiden. Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen und kräftig ausdrücken und klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken.
3.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die gefettete Form damit auskleiden.
4.
Speckstreifen in einer großen Pfanne kurz anbraten, Zwiebel und Apfel zugeben und 2 Minuten braten. Vom Herd nehmen und in einer großen Schüssel mit Milch, Eiern und Petersilie mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertige Füllung auf dem Teig verteilen, mit geriebenem Allgäuer Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen (200°, unterste Schiene) ca. 30 Minuten goldbraun backen.