Sauerkraut- Ragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerkraut- Ragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
846
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien846 kcal(40 %)
Protein24 g(24 %)
Fett66 g(57 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K54,9 μg(92 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11 mg(92 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.253 mg(31 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren28 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin106 mg
Zucker gesamt20 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
320 g
große Kartoffeln (4 große Kartoffeln)
250 ml
Fleischbrühe (Würfel)
500 g
50 g
3
750 g
20 g
2
säuerliche Äpfel
getrockneter Majoran
125 ml
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit der Fleischbrühe in einen Topf geben, aufkochen und 15 Minuten kochen.
Brühe abgießen. Beides beiseite stellen.
Den Schweinbauch abspülen und in 2 cm große Würfel schneiden.

2.

Schweineschmalz erhitzen und die Schweinebauchwürfel darin in 5 Minuten anbraten. Geschälte, gewürfelte Zwiebel zugeben.
Unter Rührin 5 Minuten braten.
Sauerkraut abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen. Mehl über das Fleisch stäuben. Unter Rühren 3 Minuten durchschwitzen.
Sauerkrautsaft und Kartoffelbrühe zugießen. Aufkochen.
Sauerkraut reingeben und zugedeckt 30 Minuten schmoren.

3.

Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Viertel grob würfeln. Nach 10 Minuten zu Fleisch und Sauerkraut geben.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Majoran pikant abschmecken. Kartoffeln ins Ragout geben und noch mal erhitzen. Ragout in vorgewärmte Schüssel füllen.
Sahne in die Mitte geben. Erst bei Tisch unterrühren.