Saure Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saure Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kg
500 g
1 Stück
frischer Meerrettich
1 Packung
Gurkengewürz (Fertigmischung)
1 l
1 l
150 g
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BleichsellerieMeerrettichWasserSalz
Produktempfehlung

Haltbarkeit: 6 Monate. Tipp: zu kalten Aufschnittplatten, Fleischfondue, Frikadellen oder auf dem Holzkohlenfeuer Gegrilltem reichen.

Zubereitungsschritte

1.

Die gewaschenen, gefädelten, aber nicht gebrochenen Bohnen 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abtropfen lassen und in saubere Gläser oder einen Steinguttopf schichten.

2.

Auf jede Lage den geputzten, in etwa 2 cm breite Streifen geschnittenen Bleichsellerie, den geschälten, in hauchdünne Scheiben geschnittenen oder feingehobelten Meerrettich und das Gurkengewürz geben.

3.

Alles mit den gewaschenen Sellerieblättern bedecken. Essig, Wasser, Zucker und Salz aufkochen, abschäumen und kochend über die Bohnen gießen. Gläser oder Steinguttopf gut verschließen.

4.

Nach 8 bis 10 Tagen den Sud vorsichtig abgießen, erneut aufkochen und wieder über die Bohnen gießen. Wiederum luftdicht verschließen.