Gesundes Grundrezept

Saure Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Saure Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
303
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kartoffel enthält zwar nur wenig Eiweiß, dafür ist es aber sehr hochwertig. Mit der sauren Sahne kombiniert, werden die sauren Kartoffeln als Gericht zu einem super Eiweißlieferanten. Die gelbe Knolle enthält zudem abwehrstärkendes Vitamin C und komplexe Kohlenhydrate für eine langanhaltende Sättigung.

Die sauren Kartoffeln passen wunderbar als Beilage zum klassischen Rinderbraten, zu Frikadellen oder als vegetarische Variante zu gebackenen Feta mit Kräutern und Tomaten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein6 g(6 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K29,7 μg(50 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium871 mg(22 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin7 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
4 EL
40 g
1
1 Handvoll
gehackte Petersilie
1 TL
300 ml
Gemüsebrühe oder Wasser
4 EL
2 EL
1
4
1
1 Prise
4
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Dämpfeinsatz, 1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Pfanne, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln dämpfen, schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, fein hacken und in heißem Olivenöl in einer Pfanne anrösten. Mit Mehl bestauben und mit gehackter Petersilie würzen. Mit etwas kaltem Wasser übergießen und Gemüsebrühe hinzufügen.

2.

Salz, Essig, Zitronenschale, Thymian und Pfefferkörner und zerdrückten Knoblauch beigeben. Die saure Sahne untermischen.

3.

Die Sauce ca. 20 Minuten gut durchkochen. Anschließend durch ein Sieb gießen. Mit Salz, Essig und Muskat abschmecken.

4.

Die Kartoffeln und die blättrig geschnittenen Essiggurken beigeben und 10 Minuten ziehen lassen.