print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Savarin mit exotischem Obst

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Savarin mit exotischem Obst
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Zum Bestreichen
300 g
Für die Garnitur
1
1
Silberperle nach Belieben
1 EL
Belegkirsche nach Belieben
Für den Teig
375 g
2 TL
20 g
Hefe (1/2 Würfel)
125 ml
lauwarme Milch
100 g
weiche Butter
100 g
2
1
1
Orange unbehandelt
2 TL
1 Prise
2 Prise
2 EL
Belegkirsche nach Belieben
Zum Tränken
125 ml
2 EL
½
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AnanasMangoBelegkirscheZuckerHefeMilch

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine große Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe in die Grube bröseln und den Zucker darüberstreuen. Mit einer Gabel die Hefe mit etws von der Milch und etwas Mehl zu einem Teiglein verrühren und mit Mehl überstauben. Den Vorteig in zugedeckter Schüssel an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen (bis sich Bläschen gebildet haben).
2.
Inzwischen die Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Eigelbe und Ei unterrühren. Die Schaummasse mit abgeriebener Orangenschale, Vanillezucker, Kardamom und Salz zum Vorteig geben und den Teig gut abschlagen bzw. kneten (Handrührgerät mit Knethaken), bis er eine gleichmäßige und glatte Beschaffenheit hat. Nach Belieben gehackte Belegkirschen unterarbeiten. Eine Ringform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Den Teig gleichmäßig einfüllen, mit einem Tuch abdecken und an einem mäßig warmen Ort langsam zu doppelter Größe aufgehen lassen (ca. 30 Minuten).
3.
Den Backofen auf 170°C vorheizen. Den Savarin ca. 40 Minuten goldbraun backen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Den Ananassaft mit Rum und dem ausgepressten Saft der Orange verrühren und den noch heißen Kuchen damit tränken; abkühlen lassen.
4.
Die Aprikosenkonfitüre erhitzen, mit dem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit der gut heißen Konfitüre den Savarin rundherum glasieren (ca. 2 EL zurückbehalten); abkühlen lassen.
5.
Die Ananas der Länge nach vierteln, schälen und den Strunk entfernen. Die Viertel längs in ca. 0,3 cm dicke Scheiben schneiden.
6.
Die Mango halbieren, den Kern entfernen und die Schale abschneiden. Die Frucht der Länge nach in Scheiben schneiden. Die Früchte spiralförmig im Savarin anrichten. Die Früchte mit Hilfe eines Backpinsels mit der restlichen Aprikosenkonfitüre etwas bestreichen, dass sie glänzen.
7.
Den Savarin mit Ananasblättern, den Silberperlen und gehackten Belegkirschen garnieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Ananas in Scheiben schneiden