Savarin mit Honig, Knuspersahne und Kompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Savarin mit Honig, Knuspersahne und Kompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
1220
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert1.220 kcal(58 %)
Protein24 g(24 %)
Fett61 g(53 %)
Kohlenhydrate141 g(94 %)
Ballaststoffe11,3 g(38 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E10,6 mg(88 %)
Vitamin K26,4 μg(44 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16,3 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium950 mg(24 %)
Calcium223 mg(22 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren27,4 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin313 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberMandelkernMilchButterSchlagsahneHonig

Zutaten

für
4
Für den Teig
375 g
21 g
frische Hefe 1/2 Würfel
125 ml
lauwarme Milch
100 g
weiche Butter
3 EL
2
1
1
unbehandelte Orange Abrieb
1 EL
1 Prise
1 Prise
Butter für die Formen
Mehl für die Formen
Für den Krokant
25 g
125 g
gehackte Mandelkerne
40 g
Für das Kompott
500 g
4 EL
1 EL
Außerdem
100 ml
6 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine große Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe in die Grube bröseln und mit einer Gabel die Hefe mit etwas von der Milch und etwas Mehl zu einem Teiglein verrühren und mit Mehl überstauben. Den Vorteig in zugedeckter Schüssel an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen (bis sich Bläschen gebildet haben).
2.
Inzwischen die Butter schaumig rühren, nach und nach den Honig, Eigelbe und Ei unterrühren. Die Schaummasse mit abgeriebener Orangenschale, Vanillezucker, Kardamom und Salz zu dem Vorteig geben und den Teig gut abschlagen bzw. kneten (Handrührgerät mit Knethaken), bis er eine gleichmäßige und glatte Beschaffenheit hat. 4 kleine Ringformen (à ca. 8cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Den Teig gleichmäßig einfüllen, mit einem Tuch abdecken und an einem mäßig warmen Ort langsam zu doppelter Größe aufgehen lassen (ca. 30 Minuten).
3.
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchen 30-40 Minuten goldbraun backen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.
4.
Für den Krokant die Butter erhitzen, die Mandeln und den Zucker unter Rühren dazugeben und goldgelb karamellisieren. Auf ein Stück Backpapier abkühlen lassen.
5.
Den Rhabarber waschen, putzen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Diese mit dem Zucker und Zitronensaft in einem Topf zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
6.
Die Sahne steif schlagen und 4 EL Krokant unterziehen. Den Honig leicht erwärmen.
7.
Die Küchlein mit dem Honig bestreichen, auf Teller anrichten, von der Krokantsahne je eine Nocke abstechen, auf je ein Savarin setzen und mit dem übrigen Krokant bestreuen. Mit dem Rhabarberkompott servieren.
Zubereitungstipps im Video