Kalorienarm überbacken

Schafskäse mit blauen Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schafskäse mit blauen Kartoffeln

Schafskäse mit blauen Kartoffeln - Eine köstliche Kombination!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In einer Studie aus Scranton konnte gezeigt werden, dass sekundäre Pflanzenstoffe aus den blauen Kartoffeln in der Lage sind den Blutdruck zu senken. Zudem sind die blauen Knollen, wie übliche Kartoffeln auch, reich an sättigenden Ballaststoffen. Der Schafskäse punktet mit Vitamin A, welches wir für einen optimalen Sehvorgang bei Dämmerung benötigen.

Wer einen intensiveren Geschmack des Käses bevorzugt, kann für den Käse mit blauen Kartoffeln auch Ziegenkäse verwenden. Bekommen Sie keine Soft-Tomaten, dann können Sie alternativ getrocknete, eingelegte Tomaten verwenden. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein18 g(18 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate13,4 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
1 Portion
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium409 mg(10 %)
Calcium277 mg(28 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod81,6 μg(41 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren19,1 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin69 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
blaue Kartoffeln z. B. Blauer Schwede
8
60 g
schwarze Oliven entsteint
1
400 g
2 EL
4 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchafskäseKartoffelOliveOlivenölMajoranSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Kartoffelpresse, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und in Salzwasser etwa 25 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, ausdampfen lassen, pellen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Nicht vermengen und abkühlen lassen.

2.

Tomaten in feine Streifen schneiden. Oliven klein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten, Oliven und Zwiebeln vermischen. Käse in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine mit Öl ausgepinselte Auflaufform legen. Etwa 2/3 der Tomaten-Zwiebel-Mischung darauf verteilen und den Kartoffelschnee darüber geben. Übrige Zwiebelmischung darauf geben, mit restlichem Öl beträufeln, mit Pfeffer übermahlen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 15 Minuten gratinieren.

3.

Majoran waschen, trocken schütteln und Käse damit garniert servieren.