Schinkensülze mit Kartoffelpuffern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinkensülze mit Kartoffelpuffern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
970
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Terrine enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien970 kcal(46 %)
Protein141 g(144 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K21,5 μg(36 %)
Vitamin B₁3,8 mg(380 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin53,8 mg(448 %)
Vitamin B₆2,6 mg(186 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C292 mg(307 %)
Kalium2.256 mg(56 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium204 mg(68 %)
Eisen15,4 mg(103 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure866 mg
Cholesterin360 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
1
Zutaten
6 Blätter
600 g
gekochter Schinken am Stück
50 g
Paprikaschote eingelegt (Glas)
100 g
100 g
100 g
300 ml
100 ml
trockener Weißwein
2 EL
weißer Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Schinken würfeln. Die Paprika trocken tupfen und sehr klein würfeln.
2.
Eine Kasten- oder Terrinenform mit Frischhaltefolie ausschlagen. Den Schinken mit Paprika, Mais, Silberzwiebeln und Cornichons vermengen. Gleichmäßig in die Form füllen.
3.
Die Brühe mit dem Wein und Essig aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen, ein wenig abkühlen lassen, die ausgedrückte Gelatine einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Sülzeinlage gießen so dass alles gut bedeckt ist und die Form gefüllt. Etwa 30 Minuten abkühlen lassen lassen, die Frischhaltefolie darüber schlagen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
4.
Vor dem Servieren aus der Form stürzen, die Folie abziehen und in Scheiben schneiden.
5.
Dazu nach Belieben Reibekuchen und Salat reichen.
 
Ich habe in der Zutatenliste keine Angebe zur Brühe gefunden, welche unter Punkt 3 benötigt wird.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nun aber ... Danke für den Hinweis.