Schinkentarteletts mit Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinkentarteletts mit Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
80 g
100 g
3 EL
1 TL
1
300 g
Weizenmehl Type 405
½ Packung
Butter für die Förmchen
Mehl zum Bestäuben
Für den Belag
200 g
200 g
1 Bund
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund
Für den Guss
2
200 g
100 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Quark mit Milch und Butter, dem Salz und dem Ei glatt rühren. Das Mehl mit Backpulver mischen, nach und nach zur Quarkmasse geben und einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig eine Stunde kühl stellen. Die Förmchen gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen, 12 cm große Kreise ausstechen und jeweils in eine Form legen. Leicht andrücken.
2.
Den Schinken in Würfel schneiden, auf dem Teig in den Förmchen verteilen, die Tomaten in Scheiben schneiden oder halbieren und dazu legen. Frühlingszwiebeln waschen und das Grün in Ringe schneiden. Den weißen Teil ca. 8 cm lang lassen und auf die Tarteletts verteilen, das Grün darüber streuen. Kerbel waschen, trocken tupfen und fein hacken, dann auf das Gemüse streuen. Für den Guss die Eier mit dem Sauerrahm verquirlen, kräftig würzen und den geriebenen Käse unterziehen. Jeweils auf dem Belag verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei (Umluft 180°C) ca. 30-35 Min. backen.