Schinkenterrine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinkenterrine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
1790
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.790 kcal(85 %)
Protein197 g(201 %)
Fett104 g(90 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁3,8 mg(380 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin66,9 mg(558 %)
Vitamin B₆2,6 mg(186 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂7,8 μg(260 %)
Vitamin C254 mg(267 %)
Kalium2.496 mg(62 %)
Calcium1.138 mg(114 %)
Magnesium216 mg(72 %)
Eisen14,9 mg(99 %)
Jod387 μg(194 %)
Zink18,6 mg(233 %)
gesättigte Fettsäuren53,9 g
Harnsäure855 mg
Cholesterin577 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g Rohschinken in dünnen Scheiben
3 Blätter Gelatine
200 ml Fleischbrühe
60 g frischer Meerrettich
Salz
Pfeffer
500 g gekochter Schinken
250 g Mozzarella
3 Stiele Basilikum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchinkenMozzarellaMeerrettichGelatineBasilikumSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform überlappend mit den Schinkenscheiben auslegen. Über den Rand hängen lassen, so dass die Terrine damit abgedeckt werden kann.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Meerrettich schälen und raspeln. Mit der Brühe erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mit Salz und Pfeffer würzen und von der Hitze nehmen.
3.
Den Schinken in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Mozzarella würfeln. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und hacken.
4.
Die Form mit einer Lage Schinken auslegen, mit etwas Basilikum bestreuen und mit der Hälfte der Brühe begießen. Im Kühlschrank anziehen lassen. Mit einer weiteren Schicht Schinken belegen und mit dem restlichen Basilikum sowie dem Mozzarella bestreuen. Die übrige Flüssigkeit (falls nötig, nochmal kurz erwärmen) darauf gießen und mit einer Schicht Schinken abschließen. Mit den überhängenden Rohschinkenscheiben bedecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
5.
Vor dem Servieren aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.