Schmalzgebäck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schmalzgebäck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
1096
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.096 kcal(52 %)
Protein6 g(6 %)
Fett100 g(86 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K9,2 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium101 mg(3 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren62,5 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin316 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 TL
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
2
50 g
40 ml
60 g
1 Prise
350 g
Außerdem
Mehl für Arbeitsfläche
750 g
Butterschmalz zum Frittieren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark sehr schaumig schlagen. Zitronenschale mit Grappa und Salz unterrühren.
2.
Die Butter zerlassen. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, eine Mulde hinein-
3.
drücken. Zerlassene, etwas abgekühlte Butter und die schaumige Eiermasse in die Mitte geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
4.
In einem Topf das Butterschmalz erhitzen (Es ist heiss genug, wenn an einem hineingestellten Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen). Arbeitsfläche oder Backbrett mit Mehl bestäuben. Den Teig sehr dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen in ungleichmäßige Dreiecke, Rechtecke oder Rauten schneiden (Kantenlänge ca. 4-5 cm). Bei jedem Teigstück in der Mitte einen kleinen Einschnitt machen.
5.
Crostoli im heißen Butterschmalz goldbraun ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäubt warm oder kalt servieren.