Schmetterlings-Kuchen mit Marzipan und Mandarinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schmetterlings-Kuchen mit Marzipan und Mandarinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
9
Zutaten
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Für den Teig
120 g
weiche Butter
100 g
1 Päckchen
½ TL
abgeriebene Zitronenschale
50 g
2
1 Prise
230 g
1 ½ TL
6 EL
3
Außerdem
2 Dosen
Mandarine á ca. 314 ml
200 ml
1 Päckchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandarineMehlSchlagsahneButterZuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
2.
Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale cremig schlagen. Das Marzipan fein reiben und dazugeben. Die Eier nach und nach mit einer Prise Salz untermischen. Das Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Die Aprikosen brühen, abschrecken, häuten, halbieren, entsteinen und klein würfeln. Zum Schluss unter den Teig mischen, diesen in die Form geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen.
3.
Den fertig gebackenen Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen, stürzen und vollständig erkalten lassen. Dann in 16-18 Scheiben schneiden.
4.
Zum Dekorieren Mandarinen abtropfen lassen. Je 2 Scheiben auf einer Platte zu einem Schmetterling zusammensetzen. Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Kuchenscheiben damit einstreichen und zusammenkleben. Mit den Mandarinen belegen und nach Belieben mit Schokoladenmikadaostäbchen verzieren.