print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schnecken-Bratwurst mit Apfel dazu Kürbisbrei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schnecken-Bratwurst mit Apfel dazu Kürbisbrei
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
3
Äpfel z. B. Boskop
3 Stiele
4
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
100 ml
Für das Püree
200 g
mehligkochende Kartoffeln
400 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Moschuskürbis, Hokkaidokürbis
180 ml
2 EL
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelSalbeiKürbiskernOlivenölSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Äpfel waschen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
3.
die Bratwurstschnecken mit den Apfelspalten in eine gefettete Bratreine legen, die Salbeiblättchen und Kürbiskerne darauf verteilen, mit etwas Öl beträufeln, alles leicht salzen und pfeffern, den Cidre angießen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten braten.
4.
Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen, mit dem Kürbisfruchtfleisch grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
5.
Abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Milch und der Butter zu einem glatten Püree verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen und abschmecken.
6.
Das Püree mit den Bratwurstschnecken, Äpfeln und Kürbiskernen angerichtet servieren.
 
Sehr lecker. Kam gut an bei meinen Gästen. Aber nach 25 Minuten waren die Würstchen noch nicht braun. Dazu habe ich noch gebratene Zwiebeln gemacht. EIn echtes Festmahl. :)