Clever naschen

Schneller Johannisbeer-Käsekuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schneller Johannisbeer-Käsekuchen

Schneller Johannisbeer-Käsekuchen - Traumhafte Liaison aus süßen und herben Aromen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
220
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Johannisbeeren sind Vitamin-C-Stars und heimisches Superfood in einem. Zudem steuern sie Fruchtsäuren wie Zitronen- und Apfelsäure bei und haben viele Ballaststoffe, Mineralstoffe sowie Vitamine zu bieten. 

Unter Johannisbeeren stechen besonders die Schwarzen heraus: Ihr Gehalt an Vitamin C und Anthocyanen übertrifft um ein Vielfaches den Gehalt in den weißen oder roten Beeren. Auch wenn viele Menschen den herben Geschmack der schwarzen Früchte nicht so mögen – es lohnt aber, immer mal wieder zu probieren!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien220 kcal(10 %)
Protein16 g(16 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Kalorien219 kcal(10 %)
Protein16 g(16 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium198 mg(5 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin88 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
100 g
80 g
weiche Butter
125 g
4
1
1 Päckchen
1 ⅕ kg
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Beide Johannisbeersorten waschen und trocken tupfen. Etwa die Hälfte der Johannisbeeren und mit einer Gabel vorsichtig von den Rispen in eine Schüssel streifen.

2.

Butter mit dem Zucker cremig rühren, die Eier einzeln unterquirlen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb und -saft, Puddingpulver sowie Quark hinzufügen und glatt rühren. 

3.

Die Quarkcreme in die Springform geben und verstreichen. Einige Johannisbeeren in die Mitte der Creme geben und leicht hineindrücken, die übrigen auf dem Johannisbeer-Käsekuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 50 Minuten backen. Rechtzeitig abdecken, damit der Kuchen nicht zu stark bräunt. 

4.

Johannisbeer-Käsekuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestauben. Die übrigen Beeren auf dem Kuchen verteilen und servieren.