Schoko-Baiser mit Früchten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schoko-Baiser mit Früchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1308
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.308 kcal(62 %)
Protein25 g(26 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate152 g(101 %)
zugesetzter Zucker100 g(400 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E14,7 mg(123 %)
Vitamin K15,4 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin24,8 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.557 mg(39 %)
Calcium236 mg(24 %)
Magnesium232 mg(77 %)
Eisen11,7 mg(78 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt130 g

Zutaten

für
2
Zutaten
4
120 g
40 g
gemahlene Haselnüsse
40 g
feingehackte Mandelkerne
40 g
1 TL
½ TL
2
150 ml
1 Stück
1 Stück
50 g
50 g
20 ml
Birnenschnaps nach Belieben
200 g
Schlagsahne mind. 30 % Fett
Puderzucker nach Belieben
½ TL
Zimt zum Bestreuen
1 TL
Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiweiße steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Nüsse mit den Mandeln, der Stärke, dem Kakao und dem Zimt mischen und unter den Eischnee ziehen. Auf ein Backpapier zwei Kreise mit jeweils 20 cm Durchmesser zeichnen. Das Backpapier mit der Schriftseite nach unten auf ein blech legen und den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Die Baisermasse kreisförmig auf das Backpapier streichen und die beiden Baiserkreise im Ofen etwa 30 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
2.
Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Den Birnensaft mit der Zimtstange und der Zitronenschale aufkochen, die Birnenspalten einlegen, die Hitze reduzieren und die Früchte bissfest garen.. Aus dem Sud nehmen und gut abtropfen lassen.
3.
Die beiden Baiserböden je einmal durchschneiden. Die Kuvertüre mit dem Nougat auf einem Wasserbad schmelzen und den Schnaps unterrühren. Jeweils den unteren Baiserboden mit der Hälfte der Nougat-Schokolade bestreichen, dann den oberen Baiserboden darauf setzen.
4.
Die Sahne steif schlagen und nach Belieben leicht süßen. Jeweils die Hälfte der Sahne auf jeder Baisertorte verteilen und diese mit Birnenspalten belegen. Den Zimt mit dem Kakaopulver mischen und die Torten damit bestauben.
Schlagwörter