print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Schoko-Erdbeerschnitten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schoko-Erdbeerschnitten
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Blech
Für den Teig
8
100 g
1 Msp.
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
4
60 g
50 g
20 g
Für die Füllung
250 ml
200 g
75 g
1 TL
2
4 Blätter
weiße Gelatine
150 g
Zum Verzieren
300 g
weiße Schokolade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzZitronenschaleKakaopulverMilchSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Eigelbe mit Salz, Zitronenschale und der Hälfte vom Zucker cremig rühren.
2.
Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen und die Eigelbmasse unter den Eischnee heben. Mehl, Stärke und Kakao darübersieben und langsam in die Masse einrühren.
3.
Den Biskuitteig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (220° - 230°) ca. 8 - 10 Minuten backen (aber schon nach etwa 6 Min. nachsehen). Den fertiggebackenen Teig auf ein feuchtes Küchentuch stürzen, das Papier abziehen und mit einem zweiten feuchten Tuch bedecken und abkühlen lassen.
4.
Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
5.
Sahne, Milch, Zucker, Stärke und Eigelbe verrühren, in einem Topf unter Rühren erhitzen, einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd ziehen. 3 - 4 EL von der heißen Masse abnehmen, die Gelatine darin auflösen und dann gründlich mit der restlichen Masse verrühren. Für ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen, bis die Masse beginnt, fest zu werden. Dann die Erdbeeren waschen, verlesen, grob hacken und unterheben.
6.
Die abgekühlte Biskuitplatte quer halbieren und die Erdbeermasse auf eine Hälfte aufstreichen. Die zweite Platte aufsetzen, etwas andrücken und für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Weiße Schokolade zerbröckeln, im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen und auf den Kuchen verstreichen. Zum Servieren in Stücke schneiden und mit Schokoraspeln garniert servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar