Schoko-Himbeerküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Himbeerküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
789
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien789 kcal(38 %)
Protein20 g(20 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker40 g(160 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin22,3 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium674 mg(17 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren28,1 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin409 mg
Zucker gesamt47 g(188 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Schokotörtchen
weiche Butter für die Förmchen
weiche Mehl für die Förmchen
100 g
3
75 g
weiche Butter
50 g
30 g
30 g
gemahlene Mandelkerne
Für die Füllung
200 g
2
20 ml
2 EL
50 g
200 g
150 ml
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Vier kleine Herzformen (ca. 8 cm Durchmesser) ausbuttern und mit Mehl bestauben.
2.
Die Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen und die Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen. Die Butter mit dem Zucker schaumig verquirlen. Die Eigelbe nacheinander unterrühren. Die nicht mehr ganz heiße Schokolade langsam unterrühren. Den Eischnee auf die Masse setzten. Das Mehl mit den Mandeln darauf streuen und alles mit dem Schneebesen unterheben. Den Teig in die Förmchen füllen. Vier Stücke Alufolie so zusammen drücken das Herzen entstehen, die etwas kleiner sind als die Förmchen. Die Herzen in den Teig drücken und die Törtchen ca. 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, vorsichtig die Alufolie aus dem Teig lösen und die Törtchen aus den Formen stürzen.
3.
Für die Füllung die Himbeeren abbrausen, verlesen und gut abtropfen lassen. Anschließend fein pürieren. Die Eigelbe mit dem Himbeergeist, Zitronensaft und dem Puderzucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren. Von der Hitze nehmen, kalt schlagen und den Quark mit dem Beerenpüree unterziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Die Mousse in die kalten Törtchen füllen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
5.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.