Schoko-Kaffeetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Kaffeetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
5759
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.759 kcal(274 %)
Protein103 g(105 %)
Fett389 g(335 %)
Kohlenhydrate466 g(311 %)
zugesetzter Zucker287 g(1.148 %)
Ballaststoffe58,9 g(196 %)
Automatic
Vitamin A4,8 mg(600 %)
Vitamin D19,8 μg(99 %)
Vitamin E25,4 mg(212 %)
Vitamin K31,6 μg(53 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,3 mg(209 %)
Niacin35,6 mg(297 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure484 μg(161 %)
Pantothensäure10,8 mg(180 %)
Biotin155 μg(344 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium4.459 mg(111 %)
Calcium809 mg(81 %)
Magnesium574 mg(191 %)
Eisen59,7 mg(398 %)
Jod70 μg(35 %)
Zink16,5 mg(206 %)
gesättigte Fettsäuren215,6 g
Harnsäure131 mg
Cholesterin3.913 mg
Zucker gesamt312 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Biskuitboden
6
6
180 g
1 Päckchen
120 g
80 g
4 EL
dunkles Kakaopulver
Für die Kaffecreme
250 ml
4
100 g
250 g
4 EL
1 TL
lösliches Espressopulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSchlagsahneZuckerMehlZuckerKakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Alle benötigten Zutaten genau abmessen und bereitstellen.
2.
Den Boden einer Springform ausfetten und den Rand der Form mit einem doppelt gefaltetem, gefettetem Stück Pergamentpapier um ca. 1/3 erhöhen.
3.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren.
4.
Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist.
5.
Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben.
6.
Das Mehl mit der Speisestärke und dem Kakao über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
7.
Den Teig in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (175°) 25-30 Min. backen. (Nadelprobe machen)
8.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Std. ruhen lassen. Den Kuchen 1 x quer durchschneiden.
9.
In der Zwischenzeit Kaffeebohnen in die Sahne geben und etwa 1 Std. im Kühlschrank zugedeckt ruhen lassen.
10.
Dann die Sahne durch ein Sieb geben und auf mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Zucker und Eigelb in einer Metallschüssel mischen und kräftig verrühren. Die heiße Sahne unter Rühren dazugeben. Die Eiersahne zurück in den Topf geben und bei milder Hitze langsam erhitzen. Dabei ständig rühren. Die eingedickte Creme durch ein Sieb passieren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Die zimmerwarme Butter etwa 15 Min. lang dick und schaumig schlagen (mit elektrischem Handrührgerät oder Küchenmaschine). Die Butter muss cremig weiß wie dicke Sahne sein. Die Creme nach und nach unter die Butter rühren. Espressopulver und Rum dazugeben und unter die fertige Creme heben.
11.
Den Boden des Kuchens mit Creme dick bestreichen und mit der anderen Kuchenhälfte vorsichtig bedecken. Dann den gesamten Kuchen mit der Kaffeecreme bestreichen. Einen Rest Creme für die Dekoration beiseite stellen. Mit Hilfe eines Spritzbeutels mit runder Tülle die Torte dekorieren. Nach Belieben mit fertigen Schokoladenrosen oder verziert servieren.